Home > Blog > Blogmeldung anzeigen

Blogmeldung

Sage: Drei Jungfrauen vom Parsteinsee

18:36:07 26.10.2012 gepostet von Michael_Tank um 18:36:07 26.10.2012

Bild vom ParsteinseeVor vielen Jahren stand am Uferdes Parsteinsees ein einsames Landhaus, das von einem großen schönen Garten umgeben war. In diesem Haus wohnten drei Jungfrauen, eines reichen Mannes Kinder, die sich in früher Jugend aus religiösen Gründen Ehelosigkeit gelobt hatten. Da sie aber älter wurden, fühlten sie, wie zwecklos und öde ihr Leben war und vertrauten einander ihre heimlichen Wünsche an. Als sie einmal alle drei in ihrem Garten saßen und davon redeten, wie sie aus ihrer selbst gewählten Einsamkeit am besten entfliehen könnten, steht plötzlich ein Mann vor ihnen,m alt und ansehnlich, in schwarzem Mantel mit großem Hut mit Spitzen, rotem Bart. Der spricht zu ihnen: Liebe Jungfrauen, ich habe drei Söhne, die sind jung und euer wohl würdig. Wollt ihr diese Männer haben, so kommt am Abend wieder an diesen Ort, dann will ich euch dazu verhelfen.

Am Abend nun finden sich alles drei wieder im Garten ein. Der Mond ist über dem See aufgegangen und hat seinen großen Spiegel mit unzähligen Goldfunken überstreut. Bei seinem Schein sehen die drei Jungfrauen wieder den alten Mann über die Mauer steigen. Er fragt sie und begehrt zu wissen, wie sie gesinnt sind. Wenn sie mit ihm gehen wollten, sollten sie ihr ganzen Leben Gutes in Fülle haben. Darauf gaben die Drei ihr Jawort, jedoch mit der Bedingung, dass er ihnen eins zusage und halte : Dass sie nicht zu weit von hier zu seinen Söhnen geführt werden, und dass sie alle Jahre einmal wieder kommen möchten. Jawohl,beteuerte der Alte, das soll euch treulich gehalten werden, greift nur alle drei diese Schnur an. Damit spricht er einige Worte und alsbald werden sie in wilde Schwäne verwandelt und fliegen mit ihm über die Mauer in den See hinein. Alle Jahre aber, an dem selben Tag, da sie hinausgeflogen sind, kommen sie dreimal aus dem Wasser hervor. Bisweilen hört man sie deutlich rufen. Dann liegt eine irgendwo krank vor Herzensnot, und am nächsten Tage geht sie ins Wasser und muss ertrinken.

An dunklen Herbstabenden, wenn der Wind sein Wesen um die längst verfallenen Mauern des einsamen Hauses treibt, hat man oft jenes seltsam helle Schreien gehört und dann angstvoll gewartet, ob am nächsten Tag eine Maid ertrinken würde. Die Lage des Ortes, umgeben von vielen Gewässern, lässt vermuten , dass sich die Siedlung Bölkendorf einst auf einer Insel befand. Eine Talsenke, die Dickspüle, die Zehnspüle, der Rohrspül, der Krumme See und der Dammsee bilden, war vermutlich bei dem um ein Vielfaches höheren wasserstand ein geschlossenes Gewässer, an dessen Ufer dieser Wohnplatz lag. Viele Muscheln und Schnecken, die man auf dem umliegenden Landflächen fand, unterstützen diese Annahme.

Eine Antwort auf die Entstehung der Seen gibt die nachfolgende Sage:

Der Hühnenfürst sei auf die Bewohner des Dorfes Brodowin, jenseits das Parsteiner Sees gelegen, erzürnt gewesen, weil sie einen Turm und Glockengeläute hatten, und auch sonntags, statt in den Krug in die Kirche gingen: er habe sie deshalb strafen und dazu einen Damm durch den See schütten wollen. Hierzu machte er den Anfang, indem er drei Schürzen voll Erde in den See warf. Bei der dritten Schürze voll sei er aber verunglückt, und sein Vernichtungsplan nun unerfüllt geblieben. Dort, wo er die Erde hergeholt, sind jene drei Seen (jede Schürze voll ein See): wo er sie hingeworfen aber der Sturz- oder Schürzenwerfer – jetzt eine Halbinsel - entstanden.

 

Quelle: Chronik Bölkendorf



 

BlinkList (http://www.blinklist.com) Blogmarks (http://www.blogmarks.net) Co.mments (http://co.mments.com) del.icio.ous (http://del.icio.us) Digg (http://www.digg.com) Feed Me Links (http://www.feedmelinks.com) Folkd (http://www.folkd.com) Furl (http://www.furl.net) Google Bookmarks (http://www.google.com/bookmarks/) Linkarena (http://www.linkarena.com) Ma.gnolia (http://Ma.gnolia) Mister Wong (http://www.mister-wong.de) Newsvine (http://www.newsvine.com) OneView (http://beta.oneview.de) RawSugar (http://www.rawsugar.com) reddit (http://www.reddit.com/) Squidoo (http://www.squidoo.com) Stumble Upon (http://www.stumbleupon.com) Technorati (http://www.technorati.com) Webnews (http://www.webnews.de) Yahoo My Web (http://myweb2.search.yahoo.com) Yigg (http://www.yigg.de) 
Bewertung
Aktuelle Bewertung BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Durchschnittliche Bewertung Ø 3.67
Anzahl Bewertungen 3
Ihre Bewertung Bewertung abgeben: 1Bewertung abgeben: 2Bewertung abgeben: 3Bewertung abgeben: 4Bewertung abgeben: 5Bewertung abgeben: 6Bewertung abgeben: 7Bewertung abgeben: 8Bewertung abgeben: 9Bewertung abgeben: 10

Kommentare

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.



Hinzugefügt: 07.06.2013

Kapelle Rottmoos

Die Rottmooser Kapelle steht auf dem Gelände einer...

Hinzugefügt: 26.10.2012

Dorfkirche Bölkendorf

Der Bau der Dorfkirche wird auf Mitte des 13. Jh....

Hinzugefügt: 23.10.2012

Kapelle der Versöhnung

-

22:47:09 12.12.2012

Seit heute 12.12.2012 12:12Uhr gibt es ihn "Preussischer Whisky" aus der Uckermark

Wer hätte es gedacht, nun gibt es ihn endlich, Preussischer Whisky aus der Uckermark. Heute den 12.12.2012 um 12:12Uhr hat Cornelia Bohn ihr erstes Eichenfass angestochen, oder sagt man da geöffnet? Nun darf sich der Brand nach 3-jähriger Lagerung auch Whisky nennen. Nach einem Sektempfang begann der Anstich pünktlich auf die Minute, gefolgt von einem prächtigen Buffet. …

18:36:07 26.10.2012

Sage: Drei Jungfrauen vom Parsteinsee

Vor vielen Jahren stand am Uferdes Parsteinsees ein einsames Landhaus, das von einem großen schönen Garten umgeben war. In diesem Haus wohnten drei Jungfrauen, eines reichen Mannes Kinder, die sich in früher Jugend aus religiösen Gründen Ehelosigkeit gelobt hatten. Da sie aber älter wurden, fühlten sie, wie zwecklos und öde ihr Leben war und vertrau…

20:25:21 27.05.2011

Die nächtliche Trauung im Kloster Chorin

Seit Jahren wird das Kloster Chorin mit seiner romantischen Kulisse bei standesamtlichen oder kirchlichen Trauungen immer beliebter. In der historischen Sakristei finden jährlich über 100 standesamtliche Trauungen statt. Für die kirchliche Trauung steht den Brautpaaren die evangelische Kapelle zur Verfügung.  Am Freitag den 13. Mai 2011 war alles völlig …

16:36:30 08.05.2011

Die selbst gebaute Kirche!

Eine selbst gebaute Kirche hört sich erst einmal nicht so spektakulär an, aber ein Kirchenbau ohne Baupläne oder einen Architekten, wäre in Deutschland schlicht unvorstellbar, also nicht realisierbar. In Spanien wird es offenbar nicht so eng gesehen, denn dort baut seit nunmehr 50 Jahren der jetzt 85-jährige Justo Gallego in der Nähe von Madrid an seiner eigenen …

19:50:10 25.04.2011

Brand neben der Tankstelle!

Heute, am Ostermontag 2011 quollen dicke schwarze Rauchwolken in der Rüdnitzer Chaussee in Bernau bei Berlin auf. Egal aus welcher Richtung man darauf zu kam, sah es aus, als brenne die ESSO Tankstelle. Dem war glücklicherweise nicht so, denn bei näherem hinsehen war zu sehen, dass der Qualm von dem benachbarten Grundstück kam. Da dieses Grundstück von hohen Bäumen …

Created 21.12.2010

Board Rules